Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Ideen und Aktionen zur Rechtsstaatsverwirklichung » Anfrage an eine eMail Adresse » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Anfrage an eine eMail Adresse
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

Anfrage an eine eMail Adresse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo

habe an folgende eMail Adresse die Frage gestellt, warum denn nicht kritischer mit dem Thema Virus umgegangen wird, da doch führende Wissenschaftler Virologen und Molekularmediziener seit Jahren auf das Thema Virus hinweisen und Aufklärungsarbeit leisten.

Als Antwort erhielt ich

>From: "internetpost@bundesregierung.de" <internetpost@bundesregierung.de>
>Reply-To: internetpost@bundesregierung.de
>To: <florianapolie
>Subject: Re: Kontaktformular bundeskanzlerin.de:HiV Nachweiss - BPA-ID: [G7er+uFiyWQ=]
>Date: Wed, 26 Jul 2006 11:40:28 +0200
>
>Sehr geehrte Frau ( oh man tituliert mich als Frau obwohl doch mein
name sehr deutlich als Mann zu erkennen ist)
>
>vielen Dank für Ihre E-Mail zum Thema Gesundheitspolitik.
>
>Nach der Aufgabenverteilung innerhalb der Bundesregierung ist das Ministerium für die Bearbeitung von Anfragen und Stellungnahmen zuständig, in dessen Aufgabenbereich das Anliegen fällt.
>
>Für viele Themenbereiche und Fragestellungen hat die Bundesregierung ein umfangreiches Informationsangebot entwickelt, das Ihnen einen schnellen Zugriff auf unser Wissen ermöglicht. In Ihrem Fall möchte ich Ihnen dazu den Internetlink http://www.die-gesundheitsreform.de/index.4ml empfehlen.
>
>Sollten Sie hier die gewünschten Informationen bzw. Klärungen nicht finden, möchte ich Ihnen raten, sich mit Ihrem Anliegen direkt an das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) zu wenden. Sie können das Ministerium per E-Mail über poststelle@bmg.bund.de erreichen.
>
>Mit freundlichen Grüßen
>Im Auftrag
>
>Ralf Müller
>___________________________
>Presse- und Informationsamt
>der Bundesregierung (BPA)
>Referat Bürgerservice

ich wünsche euch nun viel Spass beim lesen und bleibt locker und ärgert euch nicht grün und blau, denn wenn sowas zulange andauert wird man bekannter massen krank.
26.07.2006 13:28 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Deider Deider ist männlich


Dabei seit: 16.08.2006
Beiträge: 142
Herkunft: Pfalz

Frau Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Na ja, wenn sie Dich in der Antwort schon als Frau ansprechen, kannst Du erkennen wie kaputt das System inzwischen ist. Ich habe schon Besen und Sxchaufel bereit stehen um den Rest zu entsorgen!

__________________
Ich bin für ein einiges und freies Tirol von Kufstein bis Salurn!
22.08.2006 03:12 Deider ist offline E-Mail an Deider senden Homepage von Deider Beiträge von Deider suchen Nehmen Sie Deider in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Ideen und Aktionen zur Rechtsstaatsverwirklichung » Anfrage an eine eMail Adresse

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH