Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Tetanus-Frage » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Tetanus-Frage
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rieke Rieke ist weiblich


Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 47
Herkunft: Niedersachsen

Tetanus-Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo!

ich bin neu hier und beschäftige mich seit kurzem intensiv mit dem thema impfen.

nun habe ich auf einer anderen internetseite gelesen, dass bei der tetanus-impfung die gifte der bakterien verimpft werden. der körper wäre in der lage immun auf bakterien und viren zu werden, aber nicht auf gifte.

jetzt habe ich vor ein paar tagen meine eigenen titer auf die ganzen kinderkrankheiten bestimmen lassen, weil wir unsere kinder nicht impfen lassen haben. darunter hatte ich auch tetanus und diphterie testen lassen.

beim ergebnis kam heraus, dass ich immun auf tetanus und diphterie bin. wie ist denn das möglich? wenn gesagt wird auf gifte kann der körper keine immunität bilden.
kann mir da jemand mehr zu sagen?

schöne grüße
rieke
03.05.2007 21:36 Rieke ist offline E-Mail an Rieke senden Homepage von Rieke Beiträge von Rieke suchen Nehmen Sie Rieke in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: Tetanus-Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rieke,

leider bin ich auch kein Fachmann, aber schon sehr lange in diesem Forum, und da habe ich einiges gelernt.
Sicher wirst Du viele Antworten auf deine Fragen bekommen, aber eines ist sicher! Alle werden das selbe sagen, nämlich das das Ergebnis des Tests falsch (gelogen) war, denn wie gesagt, gegen Tetanus gibt es keine Immunisierung, so wie es überhaupt keine Immunisierung durch Impfungen gibt!!!!!!!!
Wenn Du weiter in diesem Forum ließt, wirst Du viele fragen beantwortet bekommen.

Tschau Steffen großes Grinsen

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
04.05.2007 19:46 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Rieke Rieke ist weiblich


Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 47
Herkunft: Niedersachsen

Themenstarter Thema begonnen von Rieke
RE: Tetanus-Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo steffen!

danke für deine antwort. ich muss aber noch mal nach harken?

Zitat:
Original von Steffi

Sicher wirst Du viele Antworten auf deine Fragen bekommen, aber eines ist sicher! Alle werden das selbe sagen, nämlich das das Ergebnis des Tests falsch (gelogen) war, denn wie gesagt, gegen Tetanus gibt es keine Immunisierung, so wie es überhaupt keine Immunisierung durch Impfungen gibt!!!!!!!!


gibt es denn einen beweis, dass die diese test absichtlich fälschen? wenn die pharmaindustrie jedoch an einen gewinn interessiert ist, dann wäre es mir jedoch logischer, das der test negativ ausgefallen wäre. oder hab ich dich falsch verstanden?

und wenn es keine immunsierung auf die impfungen gibt, wie kann es dann doch sein, dass die kinderkrankheiten ins erwachsenenalter verschoben werden? hörte ich jetzt von meiner hausärztin.

viele grüße
rieke
04.05.2007 20:15 Rieke ist offline E-Mail an Rieke senden Homepage von Rieke Beiträge von Rieke suchen Nehmen Sie Rieke in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: Tetanus-Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
beim ergebnis kam heraus, dass ich immun auf tetanus und diphterie bin.


Beweise wirst Du schlecht finden. Tetanus wird ja bekanntlich aller 10 Jahre aufgefrischt!!!! Dazwischen muss der Test natürlich positiv sein, sonst würden die sich ja gleich Lügen strafen!!!!
Wenn Du Diphtherie hattest, kannst Du sie nicht mehr bekommen!! Eine Impfung wird Dich sicher nicht davor bewahren. Aber Du schreibst, dass deine Kinder nicht geimpft sind, dass hat doch sicher einen Grund!!Oder??

Zitat:
und wenn es keine immunsierung auf die impfungen gibt, wie kann es dann doch sein, dass die kinderkrankheiten ins erwachsenenalter verschoben werden? hörte ich jetzt von meiner hausärztin.


KINDERkrankheiten heißen nicht umsonst so!!!

Hier noch ein paar interessante Links!!!

http://www.klein-klein-aktion.de/

http://www.geschichteinchronologie.ch/so...fen-schadet.htm


http://www.impfkritik.de/

http://www.impfkritik.de/fachinfo/index.htm

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Steffi: 05.05.2007 10:31.

05.05.2007 10:24 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Rieke Rieke ist weiblich


Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 47
Herkunft: Niedersachsen

Themenstarter Thema begonnen von Rieke
RE: Tetanus-Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo steffen!

sorry ich komm jetzt erst zum antworten.

also wegen meiner titer-untersuchung beim arzt. da hatte ich meinen alten impfpass mit von anno 1968. demnach war ich das letzte mal 1969 gegen tetanus und diphterie geimpft worden. somit hätte ja durchaus ein negatives ergebnis dabei rauskommen können. wenn die hätten verdienen wollen.

vor 2 tagen hab ich nun noch einen impfpass von mir gefunden und da steht drin, dass ich q1990 noch geimpft worden bin. zu meiner überraschung sogar gg. polio böse

ich könnt mir allerdings vorstellen, dass die untersuchten titer gar nichts auf über die wirkliche immunität aussagen. das man das also quasi nur annimmt.
stellt sich bei mir die frage, was ist überhaupt ein titer? und wie wird das festgestellt? weiß das jemand genau?

ich lese grad "impfen - eine entscheidung die eltern treffen". ich bin ja noch am anfang des buches im kapitel "die geschichte der impftheorie". es ist ein super buch, viell. werd ich ja auch noch schlauer. ich komm ja selbst aus einem mediz. beruf und mir wurde auch die theorien von pasteur vermittelt. ich hatte noch nie was anderes gehört, bis ich dieses buch gelesen habe.

ja meine kinder sind nicht geimpft. wir betreiben eine postnatale haptonomische eltern-kind-begleitung. kann ich jetzt schlecht erklären, was das ist. auf alle fälle bewahrt man dabei das urvertrauen der kinder. das heißt man geht zum arzt wenn es wirklich sein muss. und man zerstört das vertrauen der kinder nicht, in dem man sie zum arzt bringt, der ihnen dann durch den "impfpicks" weh tut. klingt sicher etwas komisch, aber ist so.
tja nun kann ich aber in der öffentlichkeit mit solchen argumenten nicht aufwarten, die halten mich eh schon für verrückt. und als meine älteste nun keuchhusten hatte, bekam ich das von der umwelt erst recht zu spüren, wie ich es denn wohl verantworten könne, die kinder nicht zu impfen. selbst eine gute bekannte hat nun den spielkontakt untersagt, weil unsere kinder nicht geimpft sind. und zwar solange bis ihre kinder komplett durchgeimpft sind.

danke für die links

gruß
rieke
09.05.2007 20:39 Rieke ist offline E-Mail an Rieke senden Homepage von Rieke Beiträge von Rieke suchen Nehmen Sie Rieke in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: Tetanus-Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
also wegen meiner titer-untersuchung beim arzt. da hatte ich meinen alten impfpass mit von anno 1968. demnach war ich das letzte mal 1969 gegen tetanus und diphterie geimpft worden. somit hätte ja durchaus ein negatives ergebnis dabei rauskommen können. wenn die hätten verdienen wollen.

Das ist schon seltsam, da es ja eigentlich gar keinen Test (Imunität) gibt!
Maximal testen die auf Antikörper!und gegen Bakterielles Gift (Tetanus) gibt es die nicht!
Aber wie gesagt ich bin kein Fachmann, und kann Dir das nicht mit irgendwelchen Fachbegriffen erläutern!
Polio haben die bei mir sogar 2004 noch gespritzt, da ich damals noch nicht wusste welcher Unsinn diese ganze Impferei ist, da hätte ich auch meine Kinder nicht impfen lassen.
Titer? http://flexikon.doccheck.com/Titer

Wenn dich irgentwelche Besserwisser für verrückt halten, sind die das wohl selbst! Wer heute noch den öffentlichen Medien und vor allem den Ärzten blindes Vertrauen schenkt, der kann mir nur leid tun.
Vieleicht kannst Du ja deine gute Bekannte, welche immer noch ein (verirrtes Schaf) ist ein bisschen aufklären.

http://www.klein-klein-aktion.de/

Dateianhang:
unknown revaxis-aventis-pasteur-msd-dtivp-1.pdf (82 KB, 1.669 mal heruntergeladen)


__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
10.05.2007 17:19 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Rieke Rieke ist weiblich


Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 47
Herkunft: Niedersachsen

Themenstarter Thema begonnen von Rieke
RE: Tetanus-Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hallo steffen!

leider kann ich deinen dateianhang nicht öffnen. hast du noch ne andere lösung wo ich das nachlesen kann?

gruß
rieke
28.05.2007 13:42 Rieke ist offline E-Mail an Rieke senden Homepage von Rieke Beiträge von Rieke suchen Nehmen Sie Rieke in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: Tetanus-Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bitte sehr!!!!

http://www.impfkritik.de/fachinfo/tetanus.htm

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
28.05.2007 16:40 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: Tetanus-Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Gestern habe ich beim Zappen kurz mal in eine Sendung reingeschaut, da machte gerade eine Frau Dr. einen Zecke zur Schnecke ergo ein exorbitantes theather und wollte unter anderem der Ahnungslosen Patientin eine Tetanus Spritze verpassen!!!!!!!!!!!!!!!
Ergo scheint das auch ein All Heilmittel zu sein, Hauptsache die verdienen daran.

Zeckenbiss und Tetanus na toll ich hatte letztes jahr 7 der tierchen an meinem Körper zu saugen, und ich lebe immer noch, aber wahrscheinlich nur aus dem Grund das ich nicht zum Dr. gegangen bin.

Leider habe ich meine Tochter vor 10 Jahren FSME impfen lassen, und leider hat sie einen Impfschaden (vermute ich) denn für Beweise wäre es vielleicht zu spät davon getragen (Lern und Merkschwäche) auch hier nachzulesen-.


http://www.geschichteinchronologie.ch/so...fen-schadet.htm

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!
28.05.2007 20:01 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Elena Elena ist weiblich


Dabei seit: 06.06.2006
Beiträge: 287

RE: Tetanus-Frage Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hihi.. vielleicht hat die Frau Dr. Zecke mit Fuchs verwechselt. Oder die Zecken sind - weil im Gegensatz zu Füchsen nicht geimpft - jetzt das nächste mögliche Impfopfer. Ich meine - tollwütige Zecken wären ja auch für die Tiermedizin praktisch. Die hat ja jeder Hund und jede Katze - trotz Zeckenbänder und -Tröpfelchen im Nacken.

lg
elena
01.06.2007 15:43 Elena ist offline E-Mail an Elena senden Beiträge von Elena suchen Nehmen Sie Elena in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Tetanus-Frage

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH