Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Rheuma » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rheuma
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rieke Rieke ist weiblich


Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 47
Herkunft: Niedersachsen

Rheuma Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo,

kann eine Grippeimpfung Rheuma auslösen? Oder kann Rheuma auch andere Ursachen haben?

Ich freue mich über antworten.

Rieke
24.10.2010 22:32 Rieke ist offline E-Mail an Rieke senden Homepage von Rieke Beiträge von Rieke suchen Nehmen Sie Rieke in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

RE: Rheuma Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rieke,
natürlich weiß ich nicht viel darüber, aber da sonst niemand was schreibt,sag ich doch ein paar Sätze.
Laut Neuer Medizin liegt dem Rheuma ein brutaler Trennungsschmerz zugrunde. Ich würde stark vermuten, daß bei dem, was in der schulmedizinischen Praxis so alles als Rheuma bezeichnet wird, auch andere Ursachen eine Rolle spielen können. Aber Impfen, diese Schande der Schulmedizin, als Alleinursache? Das erscheint mir unvorstellbar.

Viele Grüße
Jürgen
26.10.2010 15:38 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Simon Simon ist männlich


Dabei seit: 25.06.2006
Beiträge: 132
Herkunft: Sindelfingen

RE: Rheuma Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

habe gerade ein paar Minuten gegoogelt....bin auf drei Berichte gestossen wo nach Impfung plötzlich Rheuma auftaucht, einmal auch bei einem Kind. Waren aber nur Forenberichte, also nix mit dem man argumentieren kann. Aber Arthralgien stehen in den Beipackzetteln als mögliche Impfnebenwirkung, ist zwar kein Rheuma direkt aber gehört zu der Gruppe der Gelenkschmerzen. Und wenn man von entzündlich-rheumatischen Erkrankungen spricht, die ja durchaus autoimmunbedingt sein können und da ja Impfungen alle möglichen Autoimmunerkrankungen auslösen würde ich sagen, ja auch Rheuma kann eine Impfursache haben.

__________________
Am gerechtesten verteilt in der Welt ist der Verstand. Jeder glaubt, er hat genug davon.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Simon: 27.10.2010 02:53.

27.10.2010 02:43 Simon ist offline E-Mail an Simon senden Beiträge von Simon suchen Nehmen Sie Simon in Ihre Freundesliste auf
Roland Roland ist männlich


Dabei seit: 24.07.2006
Beiträge: 161
Herkunft: München

RE: Rheuma Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auch ich halte das grundsätzlich für möglich.

Wobei man ja sagen muss, dass "Rheuma" auch in der Schulmedizin ein Oberbegriff für eine ganze Familienpackung unterschiedlicher Symptome und Ursachen ist, siehe Wikipedia. Wobei meiner Meinung nach zusätzlich auch noch Erkrankungen des Nervensystems oberflächlich betrachtet symptomatisch ähnlich aussehen können wie rheumatische Erkrankungen.

Eine genauere Anamnese und Untersuchung müsste daher gemacht werden, um das Symptombild so genau wie möglich eingrenzen zu können. Erst dann kann man "genauer spekulieren", welchen Anteil psychische, stoffliche oder sonstige Ursachen haben können und wie daher eine Therapie aussehen könnte. Einfach ist das meist nicht, schon klar.

LG,
Roland

__________________
Immer wenn du auf der Seite der Mehrheit stehst, ist es an der Zeit, innezuhalten und nachzudenken (Mark Twain)
27.10.2010 12:26 Roland ist offline E-Mail an Roland senden Beiträge von Roland suchen Nehmen Sie Roland in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Rheuma

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH