Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Klimakatastophe - Alles Lüge? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Klimakatastophe - Alles Lüge?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schick mir´s doch mal per Email, Steffi!
02.12.2009 22:19 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hans-Joachim Zillmer kommentierte eine ZDF Sendung 2007 wie folgt:

Zitat:
Auch wenn ein Klimatologe in dem Video behauptet, dass mehrere Klimarechnungen unabhängig voneinander für die letzten 1000 bis 13000 Jahre das gleiche Ergebnis gebracht haben, muss nochmals festgestellt werden, dass die Computersimulationen nur das wieder ergeben, was ich dort an Informationen hineingesteckt haben. Wesentlich unzuverlässiger wie das Wetter vorhergesagt werden kann, können Klimatologen das Wetter berechnen, schon gar nicht global. Andere Aussagen sind einfach falsch, denn es gibt zu viele unbekannte Faktoren (Methanausstoß der Erde selbst) und Einflüsse (Sonnenenergie, usw.). Die Klimatologen lassen die Klimageschichte der letzten 1000 Jahre bewusst konstanter und die Temperaturen niedrigerer erscheinen als dies in Wirklichkeit war, damit in unserem Jahrhundert ein signifikanter Anstieg vorgezeigt werden kann, der jedoch nur eine Erholung auf das Niveau der Mittelalterlichen, Mitte des 14. Jahrhunderts zu Ende gegangenen Wärmeperiode darstellt. Nicht das Eis ist normal, sondern im Gegenteil, die eislose Welt ist der Normalzustand – wie in dem Buch „Kolumbus kam als Letzter“ ausführlich dargestellt. Deshalb ist es auch normal, dass am Niederrhein wieder Feigen wachsen, in Schottland Weizen angebaut und in Grönland Milchkuhwirtschaft betrieben werden kann wie zur Zeit der grönländischen Wikinger. Auch eisfreie Alpen hatten wir schon vor wenigen tausend Jahren!

Trotzdem ist energisch Umweltschutz zu fordern, aber dabei geht es vor allem darum, den Ausstoß von Schwefeldioxid, Schwermetallen usw. zu verhindern!
(aus. www.zillmer.com )
02.12.2009 22:35 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zu dem Link: Kohlendioxid-Kontingente für jeden Einzelnen:
@ Steffi

Auf sowas habe ich schon länger gewartet.

In Zeiten, wo ein Mr. Methan in Talent-Shows in Großbritannien, Schweden und Deutschland und in der Experimentiershow Boning/Eligmann seine Fürze zum Besten gibt, ist dass wahrscheinlich das letzte Aufbäumen des öffentlich erlaubten Furzes.

So wird es sicherlich nicht mehr lange dauern, bis das wir uns alle einen Kat an den Hintern schrauben müssen. Selbstverständlich müssen wir dann auch regelmäßtig zur AU (früher ASU), also Abgasuntersuchung, kostenpflichtig versteht sich von selbst, wo wir dann regelmäßig unsere Furzberechtigungsplakette für ein Jahr bekommen.

Vermutlich gibt es zusätzlich Verbrauchssteuern auf Bohnen (jedes Böhnchen macht ein Tönchen) oder evtl. auch auf Ziebeln, oder die sehr beliebte Frikadelle. Also Steuern auf alles, was evtl. die Winde im Verdauungstrakt fördern kann.

In Neuseeland gibt es ja schließlich bereits die Furzsteuer für Schafe. Es wäre doch gelacht, wenn wir das hier in Deutschland oder besser Europaweit nicht übernehmen könnten, und selbstredend gleich für Menschen.

Der öffentliche Furz hat in der modernen Gesellschaft eh nix mehr verloren, weil unanständig. Nun wird es Zeit, ihn als Klimakiller zu deklarieren.

Na - und ins Mittelalter wollen wir ja auch nicht zurück, wo es hieß:
Warum rülpset und furzet ihr nicht? Hat's euch nicht geschmecket?

Ein Hoch auf die Kreativen der Klimakatastorphenlüge. :o)
03.12.2009 10:38 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Annette


Dabei seit: 21.10.2009
Beiträge: 27

RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Penzy


So wird es sicherlich nicht mehr lange dauern, bis das wir uns alle einen Kat an den Hintern schrauben müssen. Selbstverständlich müssen wir dann auch regelmäßtig zur AU (früher ASU), also Abgasuntersuchung, kostenpflichtig versteht sich von selbst, wo wir dann regelmäßig unsere Furzberechtigungsplakette für ein Jahr bekommen.



Ja Penzy, so sehe ich das auch. Es wird aber wahrscheinlich nicht nur ein Kat sein sondern ein Gerät was, auch die Expiration (Ausatmung) messen kann. Denn auch dadurch wird massenhaft CO2 in die Luft geblasen. Wahrscheinlich müssen wir dann am Ende des Jahres (oder Monats) unsere Furz- und Exprationsdaten direkt an's Finanzamt schicken um uns die Steuer berechnen zu lassen. Tiefes Durchatmen wird sich also in Zukunft direkt im Geldbeutel bemerkbar machen. Ich empfehle schon jetzt die Flachatmung zu üben.
Der Bundesbürger der Zukunft: Ein gechipter Flachatmer! Das sind doch tolle Aussichten, oder??? großes Grinsen Ja ja ich weiß, ich bin ein VT Zunge raus
03.12.2009 11:44 Annette ist offline E-Mail an Annette senden Beiträge von Annette suchen Nehmen Sie Annette in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Annette, vermutlich meinst Du mit VT Verschwörungstheoretiker.

Ich sage dazu folgendes:

1.)

Verschwörungen sind keine Theorien.

Verschwörungen sind Verbrechen.

2.)

Was vor einigen Jahren noch Verschwörungstheorien waren,
sind heute bereits allgemein bekannte Wahrheiten geworden.

3.)

Als die Erde noch eine Scheibe war, da war die Kugel auch eine gewaltige Verschwörungstheorie. :o)

Es lebe der rollende Furz auf der Gardinenstange. ;o)
03.12.2009 12:00 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... es gibt Verschwörungstheorien, die sich bewahrheiten und es gibt Verschwörungstheorien, die nichts anderes sind als paranoide Spinnerei. Es empfiehlt sich, mit einem gewissen Abstand an die Sache heranzugehen. Für dieses Forum jedenfalls haben wir uns entschieden, das Thema Verschwörungstheorie prinzipiell außen vor zu lassen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 03.12.2009 14:41.

03.12.2009 14:27 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit welchem Abstand an welche Sache???

Ist es vielleicht nicht auch in vielerlei Augen eine Verschwörungstheorie, gegen Impfen zu sein?
03.12.2009 15:06 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, ich gehe davon aus, dass das Thema VT hier zur Genüge behandelt wurde. Die Haltung hier im Forum dazu dürfte mittlerweile klar sein. Besonders ärgerlich finde ich es, wenn dann auch noch die Impfkritik in die VT-Ecke gestellt wird.
03.12.2009 15:53 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es kann ja sein, dass das Thema für einige genügend behandelt wurde, darüber weiß ich nix. Hab auch nix weiter darüber gelesen.

Wer stellt denn die Impfkritik in die Ecke?
Es gibt genügend Menschen, die es so sehen.
Nicht mehr und nicht weniger.

Vielleicht passt das Thema Klimakatastrophe gar nicht ins Forum.

Ich schlage vor, alles zu löschen.

Vor ca. 15 Jahren war die Gesundheitskarte, die bereits im Testlauf ist, auch noch 'ne Verschwörungstheorie.

Wer das eine durchboxen will, das andere aber nicht sehen will, erscheint realitätsfremd.

Welche Empfindlichkeit hier bei diesem Thema angekratzt wurde, ist mir ein Rätsel. Aber bitte, jeder so wie er mag.
03.12.2009 16:12 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Annette


Dabei seit: 21.10.2009
Beiträge: 27

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Leute, ich hoffe ihr habt verstanden, dass ich da oben eine Scherz gemacht habe fröhlich

Ich bin ja noch nicht so lange hier im Forum und kenne die vorangegangenen Diskussionen über Verschwörungstheoretiker nicht. Aber das Wort allein scheint hier einiges auszulösen Augenzwinkern Ich gelobe Besserung !!! Augenzwinkern

In anderen Foren ist man ein Verschwörungstheoretiker, wenn man Impfkritiker ist, bei manchen wenn man Impfgegner ist. Für manche sind's die, die nicht an die Klimaerwärmung glauben oder grundsätzlich die Dissidenten. Und neuerdings schmeißen sich die sog. Vt-ler gegenseitig an den Kopf VT-ler zu sein Augen rollen Ich finde das ein wenig albern. Jeder sollte frei seine Meinung äußern können. Ich selbst würde mir nicht anmaßen zu bestimmen, wer ein VT-ler ist und wer nicht.

LG, Annette

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Annette: 03.12.2009 16:38.

03.12.2009 16:25 Annette ist offline E-Mail an Annette senden Beiträge von Annette suchen Nehmen Sie Annette in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In der Tat, ein immer wiederkehrendes, heiß umstrittenes Thema. großes Grinsen
Klar gibt es "Verschwörungen" nicht nur in der "Theorie", sondern auch in der Praxis. Wer hätte das gedacht.

Im einzelnen ist aber große Vorsicht geboten, wie ja Susanne schon sagte. Ich sehe die Gefahr hauptsächlich darin, daß man sich auf bestimmte Sündenböcke (auch wenn es manchmal tatsächlich Verbrecher sind) einschießt, und dabei die gesellschaftlichen Hintergründe vernachlässigt, die diese Verbrechen und Verschwörungen ermöglichen. Also im schlimmsten Fall nach dem Motto: Wenn man nur die diese oder jene Gruppe ausschaltet, wird (fast) alles wieder gut.

Nebenbei besteht auch immer die Gefahr, daß man bei den Urhebern von Verschwörungen und Verbrechen auf die Falschen tippt.

Aber wie sehr man sich auch bemüht, selbst nicht zu den VT zu zählen, man entgeht seinem Schicksal nicht, da der Begriff Verschwörungstheoretiker auf praktisch alle unliebsamen Radikalkritiker als Totschlagkeule angewandt wird. rotes Gesicht
03.12.2009 16:45 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Penzy, der heiße Hintergrund besteht u.a. darin, daß viele hier, einschließlich Susanne und ich, die Neue Medizin nach Dr. R.G. Hamer ernst nehmen, und uns umso mehr von seinen antijüdischen Vorstellungen distanzieren müssen und wollen. Und auch von allem anderen, was in diese Richtung geht.
03.12.2009 16:50 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
Augenzwinkern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alles verständlich.

Aber soweit ich mich zurück erinnern kann, war das nicht mein Thema.

Für mich sah es so aus, dass das Wort Verschwörungstheorie Bestürzung auslöste.

Ich dachte, die Verschwörungen wäre noch nicht so weit, dass man sich nicht mehr trauen darf, seine Meinung zu äußern. ;o)
03.12.2009 17:04 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Und eigentlich wollte ich nur im Vorfeld

Freiheit für den gediegenen Furz. großes Grinsen
03.12.2009 17:11 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Annette


Dabei seit: 21.10.2009
Beiträge: 27

RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zurück zum Thema Augenzwinkern

Paul Nuttall spricht über Climategate im EU-Parlament

http://alles-schallundrauch.blogspot.com/

runterscrollen bis Mittwoch, 2. Dezember 2009

LG, Annette
03.12.2009 21:29 Annette ist offline E-Mail an Annette senden Beiträge von Annette suchen Nehmen Sie Annette in Ihre Freundesliste auf
Froher Blick Froher Blick ist weiblich


Dabei seit: 19.06.2006
Beiträge: 68

RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Unter www.anti-zensur.info/ sind diverse Vorträge bereits online und stehen auch zum Download zur Verfügung, u. a. auch

"Die Geburt der Klimalüge" Ref. Hartmut Bachmann


U.a. ist u lesen, daß (H. Bachmann)

"er selbst war Mit-Geburtshelfer des IPCC, des späteren Klimarates. Als Zeit- und Augenzeuge legt er die Väter und Drahtzieher der Klimalüge, die er persönlich kennengelernt hat, offen."

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Froher Blick: 04.12.2009 23:25.

03.12.2009 22:05 Froher Blick ist offline E-Mail an Froher Blick senden Beiträge von Froher Blick suchen Nehmen Sie Froher Blick in Ihre Freundesliste auf
Penzy


Dabei seit: 04.12.2006
Beiträge: 252
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von Penzy
RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Film von Al Gore habe ich damals angeschaut.
Er hat etliche offensichtlich sofort erkennbare Fehler und produziert mehr Fragezeichen als Antworten.

Aber unser Umweltminister hat mal gleich ein paar tausend Filme geordert für den Schulunterricht.

http://www.agenda21-treffpunkt.de/medien/klima.htm
04.12.2009 08:12 Penzy ist offline Beiträge von Penzy suchen Nehmen Sie Penzy in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: "Klimakatastrophe" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://info.kopp-verlag.de/news/klimakon...ten-teil-1.html

na do schau her

[IMG][/IMG]

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Steffi: 04.12.2009 20:05.

04.12.2009 19:55 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Steffis PDFs habe ich nun auf die Homepage hochgeladen. Ich hoffe sie funktionieren jetzt für alle (bei mir tun sie´s).

http://agenda-leben.de/Klima-Luege.pdf
http://agenda-leben.de/KlimaerwaermungSonne.pdf
http://agenda-leben.de/Klimaschwindel_2.pdf
http://agenda-leben.de/Klimaschwindel_4.pdf

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Juergen2006: 05.12.2009 00:55.

05.12.2009 00:54 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt haben sie´s wohl übertrieben.
"Die Stimmung kippt" http://www.stern.de/politik/deutschland/...ik-1526945.html
05.12.2009 19:24 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (4): « vorherige 1 [2] 3 4 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Klimakatastophe - Alles Lüge?

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH