Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Die Vogelgrippe » schon wieder Vogelgrippe in Deutschland » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen schon wieder Vogelgrippe in Deutschland
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fenja Fenja ist weiblich


Dabei seit: 01.09.2007
Beiträge: 58

schon wieder Vogelgrippe in Deutschland Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Tierseuche im Landkreis Görlitz ... Gefährlicher Vogelgrippe-Erreger bestätigt ...
... bei einer Ente nachgewiesenen H5N1-Virus um den für den Menschen gefährlichen Typ handelt. Der Fall sei die erste Vogelgrippe-Infektion in diesem Jahr. ...
Nach der Aufdeckung eines Vogelgrippefalls in Markersdorf nahe Görlitz sind am Freitagmorgen bereits 1.400 Enten, Gänse und Hühner getötet worden. ...

http://www.mdr.de/sachsen/5827466.html
10.10.2008 17:30 Fenja ist offline E-Mail an Fenja senden Beiträge von Fenja suchen Nehmen Sie Fenja in Ihre Freundesliste auf
michael michael ist männlich


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 433
Herkunft: Deutschland

RE: schon wieder Vogelgrippe in Deutschland Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mit der schriftlichen postalischen Bitte um verbindliche Beantwortung folgender Fragen E Mail halte ich für nicht so sinnvoll das sie oft als nichtig angesehen werden.

an diese Adressen

Bürgertelefon des Krisenstabes im Landkreis Görlitz
Tel.: 03585 441764 und 03585 441768
10.10. bis 20:00 Uhr
11.10. 09:00 bis 15:00 Uhr

Treten bei Hausgeflügel und Wildvögeln gesundheitlichen Auffälligkeiten auf, sind sie dem Amt für Lebensmittelüberwachung und Veterinärmedizin unverzüglich unter Tel. 03585 442780 anzuzeigen.




um die Beantwortung folgender Fragen

. Gründet die Behauptung des erfolgten Nachweises vom Virus in einem direkten oder indirekten Nachweisverfahren?

2. Falls sie in einem direkten Nachweisverfahren gründet, bitte ich um Benennung der zugrunde liegenden Publikation in der die Isolation und die biochemische Charakterisierung des Virus dokumentiert wurde und das Foto des isolierten, also von allen Fremdbestandteilen gereinigten Virus zu sehen ist.

3. Sollte ein so genanntes indirektes Nachweisverfahren (z.B. PCR Methode) zur Anwendung gelangt sein, bitte ich ob diese Methode im Hinblick auf das Vogelgrippe Virus geeicht worden ist oder nicht geeicht worden ist. Falls eine Eichung vor lag, bitte ich um Benennung an welchen publizierten direkten Nachweisverfahren die Eichung erfolgte.

4. Falls keine Eichung am direkt nachgewiesenen Vogel Grippe Virus zugrunde lag, bitte ich um Benennung der wissenschaftlich methodischen Publikation die eindeutig nachweißt, das mit einem indirekten und ungeeichten Verfahren, wissenschaftlich technisch eine gültige (valide) Aussage möglich ist, auf Grund derer behauptet werden darf, das in Körpern zweifelsfrei das …. Virus nachgewiesen worden ist.

5. Sollte ihre Tatsachenbehauptung Sie hätten in einem Körper zweifelsfrei das Vogel Grippe Virus nachgewiesen, ausschließlich ein so genanntes indirektes Nachweisverfahren zu Grunde liegen, bitte ich um klare empirische, wissenschaftliche Benennung, dass Ihre Tatsachenaussage nicht nur im Konsens Anerkennung gefunden hat. Also nicht nur in irgend welchen Spekulationen sich ausdrückt, sondern in empirisch wissenschaftlichen Tatsachen gegründet ist.

6. Die Bitte um die Benennung eines Labors welches eine wissenschaftliche exakte biochemische sowie biophysikalische Untersuchung auf Vogel Grippe Virus macht.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von michael: 11.10.2008 09:16.

10.10.2008 20:02 michael ist offline E-Mail an michael senden Beiträge von michael suchen Nehmen Sie michael in Ihre Freundesliste auf
Poet Poet ist männlich


Dabei seit: 29.08.2008
Beiträge: 98

RE: schon wieder Vogelgrippe in Deutschland Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von michael
3. Sollte ein so genanntes indirektes Nachweisverfahren (z.B. PCR Methode) zur Anwendung gelangt sein, bitte ich ob diese Methode im Hinblick auf das Hepatitis C Virus geeicht worden ist oder nicht geeicht worden ist.


H5N1 - denk ich...


An:
Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt Görlitz
Otto-Müller-Straße 7
02826 Görlitz

Mail: lueva@nol-kreis.de

Morgengrüße
DerPoet

__________________
Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos. * faktor-L

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Poet: 11.10.2008 06:58.

11.10.2008 06:57 Poet ist offline Beiträge von Poet suchen Nehmen Sie Poet in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: schon wieder Vogelgrippe in Deutschland Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das kann man kaum glauben!!
Was denken die sich dabei??
Wollen die von den wirklichen Problemen wieder mal ablenken?


__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Steffi: 12.10.2008 20:48.

12.10.2008 20:46 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

Görlitzer Spinner Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aktuelle Informationen zur Geflügelpest im Landkreis Görlitz

Gegenwärtige Situation bei Geflügelpest

Alle weiteren Rückläufe von Untersuchungsbefunden der LUA aus dem Sperrbezirk, die eingegangen sind ,sind negativ, d.h. keine weiteren Feststellungen von H5N1.
Auch bei den drei Kontaktbetrieben zum betroffenen Betrieb sind keine weiteren Befunde eingegangen, die auf Geflügelpest hinweisen.
Die Gemeinden des Landkreises sind über den Umgang mit aufgefundenen Wildvögeln mit Informationen durch das Veterinär amt informiert.

Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass Geflügelhalter ihre Tiere nicht an für Wildvögel zugänglichen Stellen füttern dürfen. Die Aufstallungspflicht gilt weiter fort.

Ausnahmen zur Stallpflicht in der 50-km-Überwachungszone sind grundsätzlich nicht möglich, außer für Laufvögel (Emu, Nandu, Strauß). Schriftliche Anträge auf Befreiung von der Stallpflicht sind beim LÜVA zu stellen. Bedingung ist, dass diese Tiere nicht mit anderem Geflügel zusammen gehalten werden. Bisher wurden 6 Ausnahmegenehmigungen zur Stallpflicht für Laufvögel (Emu, Nandu, Strauß) erteilt.

Anträge auf Ausnahmeregelungen beim Handel mit Eiern werden in der Reihenfolge des Einganges und nach Prüfung durch das LÜVA entschieden.

Aufgrund der gegenwärtigen Situation wird das Bürgertelefon ab Samstag nicht mehr besetzt sein.
Weitere Informationen erhalten sie über die Gemeinden oder Aktuelles zur Geflügelpest

Manch ein Vogel wäre jetzt lieber ein Aktuelle Informationen zur Geflügelpest im Landkreis Görlitz

Gegenwärtige Situation bei Geflügelpest

Alle weiteren Rückläufe von Untersuchungsbefunden der LUA aus dem Sperrbezirk, die eingegangen sind ,sind negativ, d.h. keine weiteren Feststellungen von H5N1.
Auch bei den drei Kontaktbetrieben zum betroffenen Betrieb sind keine weiteren Befunde eingegangen, die auf Geflügelpest hinweisen.
Die Gemeinden des Landkreises sind über den Umgang mit aufgefundenen Wildvögeln mit Informationen durch das Veterinär amt informiert.

Es wird noch einmal darauf hingewiesen, dass Geflügelhalter ihre Tiere nicht an für Wildvögel zugänglichen Stellen füttern dürfen. Die Aufstallungspflicht gilt weiter fort.

Ausnahmen zur Stallpflicht in der 50-km-Überwachungszone sind grundsätzlich nicht möglich, außer für Laufvögel (Emu, Nandu, Strauß). Schriftliche Anträge auf Befreiung von der Stallpflicht sind beim LÜVA zu stellen. Bedingung ist, dass diese Tiere nicht mit anderem Geflügel zusammen gehalten werden. Bisher wurden 6 Ausnahmegenehmigungen zur Stallpflicht für Laufvögel (Emu, Nandu, Strauß) erteilt.

Anträge auf Ausnahmeregelungen beim Handel mit Eiern werden in der Reihenfolge des Einganges und nach Prüfung durch das LÜVA entschieden.

Aufgrund der gegenwärtigen Situation wird das Bürgertelefon ab Samstag nicht mehr besetzt sein.
Weitere Informationen erhalten sie über die Gemeinden oder Aktuelles zur Geflügelpest

Manch ein Vogel wäre jetzt lieber ein

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Steffi: 28.10.2008 13:54.

28.10.2008 13:53 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
Aton Eight


Dabei seit: 08.06.2008
Beiträge: 110
Herkunft: Berlin

Vogel, Rind, Schweinchen-Müll - WAS NUN!! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist nicht in erster Linie das Vorhandensein eines vorgeblichen Virus, dass dieses kollektiv bewirkt, sondern die (vorübergehende) Unfähigkeit der (noch) gesunden und ursprünglichen Zellen, sich gegen die "Virusidee" abzugrenzen und diese fremde Idee und Information nicht zuzulassen! So wäre es richtig - aber neee, da wird uns wieder etwas erzählt .. diesmal vom Schwein und Vogel in Kombi!! Daneben der arme, arme Mensch, der sich ständig nur vor den bösen Viren verstecken muss - die sich so un-HEIMLICH ständig verändern und verstecken .. diese Schlingel diese! Ewig auf der Flucht vor dem schrecklichen Feind….

Ich kenne eine richtige Grippe nur so, dass man sagt 1 (eine) Wochen kommen, eine (1) Wochen bleiben und 1 (eine) Woche gehen ... also was ist denn das für eine seltsame Grippe - in 1 1/2 Tagen und schneller wieder gesund!! Da ist ja jeder einfache Schnupfen hartnäckiger ... sind die Menschen wirklich so verblödet, so dass sie den Unfug glauben - scheinbar!! DER GENOISMUS: MENSCHENFEINDLICHE IDEOLOGIE ZUR BEVÖLKERUNGSKONTROLLE UND MANIPULATION DES MENSCHEN ... Simsalabim... - haha .... mehr als lächerlich!

Für mich bleibt ein Virus eine Informationseinheit - auch kollektiv, die "krankmachend" wirken kann. Das <Virus> übermittelt eine Idee oder eine Vorstellung, die andere Zellen übernehmen sollen. Ewig auf der Flucht vor dem Feind .... da wird von der NWO wieder mal ‘ne neue Sau durch’s Dorf getrieben! Mehr nicht ....

Bitte Nerven behalten - überlegen und mal auf die Panikmache und Angstverbreitung unserer verlogenen Gesundheitsbehörden und Seuchen-Institutionen durch die Medien verzichten - einfach mal kein Radio mit stündl. Horrornachrichten & Fernsehen einschalten oder auch nicht die Springerpresseberichte lesen und konsumieren - abschalten, entspannen und zu-sich-SELBST-finden!! Aber wenn WIR Bürger alle schön aufgepasst haben und UNS NICHT mehr länger belügen und gängeln lassen, dann wird es zur "Isolierung" unserer Kinder gewiss auch demnächst KEIN kreierten Goldhamster- und Meerschweinchen-Grippe-Virus geben - wir sind dann GEISTIG resistent sowie um die wilden Grillaktionen im Berliner Tiergarten könnte dann mit staatlichen Mitteln KEIN NEUES Grill-Würstchen-Grippe-Virus notwendig werden - dann haben wir alles soweit durch und begreifen den Unfug...

Schweine-Grippe und Superunkraut - Pest & HIV
WHO befürchtet Schweinegrippepandemie - Impfprogramme laufen an

LOVE & LIGHT & POWER ATON-life-8-berlin Ralf

__________________
Wir leben zwar ALLE unter dem SELBEN Himmel - aber mit unterschiedlichem Horizont!
Eigene Websits: http://www.virus-matrix.de / http://www.life-8-berlin.de / http://www.positiv-hiv-aids.de
30.04.2009 20:53 Aton Eight ist offline E-Mail an Aton Eight senden Homepage von Aton Eight Beiträge von Aton Eight suchen Nehmen Sie Aton Eight in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
abschalten, entspannen und zu-sich-SELBST-finden!


mache ich gerade Ralf! großes Grinsen cool Freude

Jiddu Krishnamurti

Liebe Grüße
E.C

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
30.04.2009 21:29 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Die Vogelgrippe » schon wieder Vogelgrippe in Deutschland

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH