Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Köln: Antisemiten-Treffen gesprengt » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Köln: Antisemiten-Treffen gesprengt
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Köln: Antisemiten-Treffen gesprengt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute wollte der „Deutschland Stammtisch“ im Restaurant Schützenheim (Dünnwalder Mauspfad 436) in Köln-Dünnwald einen Vortrag über die „GERMANISCHENEUE MEDIZIN von Dr. med. Ryke Geerd Hamer“ hören. Referent war Helmut Pilhar, der immer wieder durch antisemitische Ausfälle von sich reden macht und auch gerne mal bei Neonazis seine Vorträge hält.


Weiter



Zitat:
Während der Verlesung der Erklärung wurden 30 Bücher über die „neue germanische Medizin“ und andere Organisations-Notizbücher beschlagnahmt (Bücher sind inzwischen vernichtet worden)


Was sind das für Menschen verwirrt geschockt




Das sind natürlich überzeugende Argumente!


LG
Edwin Christian

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Edwin Christian: 27.09.2008 16:50.

27.09.2008 16:26 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Steffi Steffi ist männlich


Dabei seit: 18.06.2006
Beiträge: 809
Herkunft: Großschönau Sachsen

RE: Köln: Antisemiten-Treffen gesprengt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi EC

http://www.kino.de/kinofilm/8-blickwinkel/inhalt/99378.html

die mit den Schlagringen sind kleine dumme Spinner......
Alles eine Frage der Sicht

__________________
Nur 2 Dinge sind unendlich, das Universum und die Menschliche Dummheit! Beim Universum , bin ich mir nicht ganz sicher! (A. Einstein) Wo Recht zu Unrecht wird, ist Rebellion Pflicht!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Steffi: 27.09.2008 19:48.

27.09.2008 19:46 Steffi ist offline E-Mail an Steffi senden Beiträge von Steffi suchen Nehmen Sie Steffi in Ihre Freundesliste auf
susanne


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 720

RE: Köln: Antisemiten-Treffen gesprengt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zwei vernünftige Kommentare gibt es unter diesem Zeitungsartikel:

bassknuckle
KLARTEXT 26.09.2008 - 22:49
Schalgringe sind verbotene Waffe im Sinne des Waffengesetzes. Der Besitz ist strafbar.

ahja
... 27.09.2008 - 17:31
gemeinschaftlcher raub, hausfriedensbruch, nötigung usw. usf. anzeige ist gerade raus.



Allerdings muss man leider auch sagen, dass Dr. Hamer einiges dafür tut, um in die rechte Ecke und damit ins Visier dieser sog. Antifaschisten zu geraten, womit er es den vielen redlichen Menschen schwer macht, die eigentlich nur sein für richtig erkanntes wissenschaftliches Erkenntnissystem verbreiten wollen.

Da kann man nicht oft genug darauf hinweisen, dass Karl Krafeld und Stefan Lanka sehr klar und eindeutig die Verbrechen des zweiten Weltkriegs anerkennen und verurteilen und von einer angeblichen Judenverschwörung nichts halten und die Neue Medizin nur hinsichtlich ihrer eigentlichen Erkenntnisse vertreten.

Die Kölner Antifaschistenbewegung sollte sich allerdings mal fragen, ob wohl Rechtsbruch und Selbstjustiz ein guter Weg sein können, um vermeintliches Recht und eine vermeintlich „saubere“ politische Landschaft zu schaffen.

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von susanne: 28.09.2008 08:57.

27.09.2008 22:56 susanne ist offline E-Mail an susanne senden Beiträge von susanne suchen Nehmen Sie susanne in Ihre Freundesliste auf
Poet Poet ist männlich


Dabei seit: 29.08.2008
Beiträge: 98

RE: Köln: Antisemiten-Treffen gesprengt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:

Die Kölner Antifaschistenbewegung sollte sich allerdings mal fragen, ob wohl Rechtsbruch und Selbstjustiz ein guter Weg sein können, um vermeintliches Recht und eine vermeintlich „saubere“ politische Landschaft zu schaffen.


Das waren keine Antifaschisten,
sonst hätten sie sicher keine Bücher vernichtet/verbrannt.
Die geschilderten Abläufe sind typisch für faschistoide Gruppierungen.

Wenn man die Kommentare liest, auch die vorgeblich von den Beteiligten verfassten,
bleiben nur "dumme Jungs (JungInnen cool ) übrig.

Sonntagsgrüße
DerPoet

__________________
Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos. * faktor-L
28.09.2008 11:24 Poet ist offline Beiträge von Poet suchen Nehmen Sie Poet in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Themenstarter Thema begonnen von Edwin Christian
RE: Köln: Antisemiten-Treffen gesprengt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Poet
Zitat:

Die Kölner Antifaschistenbewegung sollte sich allerdings mal fragen, ob wohl Rechtsbruch und Selbstjustiz ein guter Weg sein können, um vermeintliches Recht und eine vermeintlich „saubere“ politische Landschaft zu schaffen.


Das waren keine Antifaschisten,
sonst hätten sie sicher keine Bücher vernichtet/verbrannt.
Die geschilderten Abläufe sind typisch für faschistoide Gruppierungen.

Wenn man die Kommentare liest, auch die vorgeblich von den Beteiligten verfassten,
bleiben nur "dumme Jungs (JungInnen cool ) übrig.

Sonntagsgrüße
DerPoet


Das war das erste was mir durch den Kopf ging, gegen was kämpfen die und mit welchen Mitteln?
Wenn man dem Link folgt „Krebs als Chance“ taucht wieder der Name Aribert Decker auf, der Rächer
der Schulmedizin und Sprecher der Chemogebeutelten.

Schönen Sonntag
Edwin Christian

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
28.09.2008 15:52 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Poet Poet ist männlich


Dabei seit: 29.08.2008
Beiträge: 98

RE: Köln: Antisemiten-Treffen gesprengt Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Edwin Christian

Wenn man dem Link folgt „Krebs als Chance“ taucht wieder der Name Aribert Decker auf,


Achso Augen rollen
Aribert ist ein kranker Mensch, ein Getriebener, der leider nicht zur
Verantwortung gezogen werden kann.
Er ist nicht Satifaktionsfähig.
Schon bei 10€ Geldstrafen muss er mangels Masse "absitzen".
Irgendwer schrieb vor ein paar Jahren so treffend:
"Den sollte man noch-nicht-mal ignorieren cool großes Grinsen Augenzwinkern

Infogrüße
DerPoet

__________________
Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos. * faktor-L
28.09.2008 16:43 Poet ist offline Beiträge von Poet suchen Nehmen Sie Poet in Ihre Freundesliste auf
Edwin Christian


Dabei seit: 17.06.2006
Beiträge: 784

Themenstarter Thema begonnen von Edwin Christian
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hausdurchsuchungen in Kön nach Angriff auf Antisemiten

Zitat:
Die Bullen gingen wie üblich völlig überzogen vor


Das spricht ja wohl für die Einsichtigkeit in das eigene verhalten! großes Grinsen großes Grinsen

__________________
Ich unterstütze die Einführung eines allgemeinen, personenbezogenen, bedingungslosen Grundeinkommens in Existenz- und teilhabe-sichernder Höhe.
http://www.basicincomeinitiative.eu
28.09.2008 19:27 Edwin Christian ist offline E-Mail an Edwin Christian senden Beiträge von Edwin Christian suchen Nehmen Sie Edwin Christian in Ihre Freundesliste auf
Juergen2006


Dabei seit: 01.06.2006
Beiträge: 719

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Antifaschismus" wird leider von einigen jungen Leuten als Grundlage dafür benutzt, draufzuhauen und sich dabei noch als Guter fühlen zu können. Bißchen weniger kiffen würde vielleicht manchmal schon helfen.
So schwer zu verstehen kann es doch nicht sein, daß biologische Erkenntnisse nichts mit inks, rechts oder sonst was Politischem zu tun haben. Klar, wenn man den biologischen Erkenntnissen den Namen "germanisch" gibt (nebst so manch anderem), ist eine Mitverantwortung für die häufig (nicht nur bei den Schlägern) zu beobachtende fehlende Differenzierung nicht von der Hand zu weisen...

Jürgen
29.09.2008 14:52 Juergen2006 ist offline E-Mail an Juergen2006 senden Beiträge von Juergen2006 suchen Nehmen Sie Juergen2006 in Ihre Freundesliste auf
Poet Poet ist männlich


Dabei seit: 29.08.2008
Beiträge: 98

Senf Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe mal meinen Senf dazu gegeben:

http://de.indymedia.org/2008/09/227999.shtml

natürlich nicht anonym großes Grinsen

Infogrüße
DerPoet

__________________
Für Blinde ist deine Unsichtbarkeit belanglos. * faktor-L
01.10.2008 14:29 Poet ist offline Beiträge von Poet suchen Nehmen Sie Poet in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Agenda-Leben » Offizieller Bereich » Austausch von Informationen und Dateien » Köln: Antisemiten-Treffen gesprengt

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH