Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 70 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Der vegane Irrweg
Andreas

Antworten: 2
Hits: 7.003
01.02.2013 09:53 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Die heutige Situation:
Videoclip
Thema: AIDS-Kritik in der österreichischen Presse
Andreas

Antworten: 4
Hits: 5.845
19.07.2010 22:58 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Genau! Danke für den wichtigen Hinweis Jürgen.
Thema: AIDS-Kritik in der österreichischen Presse
Andreas

Antworten: 4
Hits: 5.845
10.07.2010 23:35 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Ja, das finde ich auch. Sehr mutig. Das schreit förmlich nach einem Rausschmiss (obgleich ich freilich stark das Gegenteil erhoffe!)

Wie mir mitgeteilt wurde, hat Frau Göbel schon ad nauseum mit Hasstiraden per Post zu kämpfen. Insofern wäre es sicherlich eine gute Tat, unterstützende Worte an sie zu richten. Bei den Kommentaren zeigt sich mal wieder, dass die Orthodoxie trotz allen Bemühungen keine wirklichen Gegenargumente hat.

Hier die Kontaktadresse von Frau Göbel:
goebel <punkt> tina <at> profil <punkt> at

Schöne Grüße euch,
Andy
Thema: AIDS-Kritik in der österreichischen Presse
Andreas

Antworten: 4
Hits: 5.845
AIDS-Kritik in der österreichischen Presse 09.07.2010 10:22 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo ihr Lieben,

das österreichische Nachrichtenmagazin "profil", wohl in etwa vergleichbar mit dem deutschen "Spiegel", hat es unlängst tatsächlich gewagt, in wie ich finde guter Weise über die AIDS-Kritik zu berichten. Das wollte ich euch nicht vorenthalten:

http://www.profil.at/articles/1026/560/272477/der-aids-mythos-hilft-immunsy
stem-ansteckung


Viele Grüße,
Andreas

Nachtrag: Leider werden sie jetzt natürlich mit Hasstiraden bombardiert.
Thema: Stevia
Andreas

Antworten: 5
Hits: 9.874
RE: Stevia 26.04.2010 13:54 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Danke für den interessanten Link Susanne,

hatte ihn schon zwei Tage zuvor gelesen. Stevia wird also vermutlich als Süßmittel verboten bleiben, patentierbare Isolate daraus werden vermutlich genehmigt.

Oh je, du Schöne Neue Welt!

Viele Grüße,
Andy
Thema: Widerstand mit Gewalt?????
Andreas

Antworten: 6
Hits: 6.171
24.03.2010 15:20 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Danke Susanne,

für deine Stellungnahme, die ich sehr begrüße. Auch ich halte die Anwendung von Gewalt für indiskutabel. Darüber hinaus halte ich diese momentane Entwicklung für äußerst kontraproduktiv, was die Zielsetzungen von klein-klein betrifft.

Viele Grüße,
Andreas
Thema: Ernährung
Andreas

Antworten: 29
Hits: 24.945
19.01.2010 00:54 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Lieber Jürgen,

es tut mir Leid, ich kann dem Thread keine Argumente entnehmen, die mich überzeugen; die Schweiz sowie andere Bergländer, z. B. im Himalaya, sind nicht repräsentativ.

Und die sonstigen Punkte? Dass Fleisch besser ist, weil Protein unverzichtbar sind, Kohlenhydrate dagegen verzichtbar? Wo pflanzliche Nahrungsmittel mehr als genug Protein enthalten und Kohlenhydratentzug zu einer Verstoffwechselung führt, die der Mensch normalerweise nur beim Verhungern und bei Krankheit kennt? Oder das Argument, dass ein Ketarier tierlieb ist, weil Herrchen und Hund dann gemeinsam Frikadellen essen können? Hmmmm...

Auch wenn es mich nicht wirklich überzeugen konnte, dir auch liebe Grüße und... natürlich auch einen guten Appetit!

Sicherheitshalber möchte ich nochmals Susanne zitieren:

"Das soll natürlich nur ein Denkanstoß sein. Jeder muss immer für sich selbst entscheiden, welche Wege er einschlagen will und kann." Dies liegt mir nämlich auch am Herzen... smile Andy
Thema: Ernährung
Andreas

Antworten: 29
Hits: 24.945
17.01.2010 19:42 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Ich kann Susanne in allen Punkten voll zustimmen.

Jürgen, mir ging es weder darum, ob sich manch Veganer als ein "besserer Mensch" fühlt (in fast jeder Gruppierung gibt es solche Exemplare), und erst recht ging es mir nicht um eine Schuldfrage. Fakt ist: Das Vieh der Reichen frisst das Brot der Armen. Diese Machtstrukturen mitsamt ihrer Umweltzerstörung und Hungersnöte existieren dank der Nachfrage an tierischen Lebensmitteln. Wäre diese Nachfrage geringer, so wie früher als man sich Fleisch nur spärlich leisten konnte, wären die Zustände nicht wie sie sind.

Mit Beschränkung auf regionale Futtermittel (und Streichung der irrsinnigen Agrarsubventionen) würden sich die Probleme von selbst lösen, wir hätten, so wie das bei Biofleisch der Fall ist, gerechtfertigte, sinnvolle Preise für die Produkte. Obgleich man bis zu 16mal so viel Futtermittel verfüttern muss wie man Fleisch erzeugen kann habe ich selten gesehen, dass Fleisch 16mal so viel kostet wie z. B. Kartoffeln, von den Aufzucht-/Schlacht-/Transportkosten etc. ganz abgesehen.

Herzliche Grüße,
Andy

P. S.: Richtig Susanne, man kann praktisch fast nur einen Eiweißmangel erleiden, wenn man entweder unterkalorisch ist oder sich großteils von Zucker ernährt (z. B. durch Obst, Süßigkeiten o. ä.). McDogall hat das z. B. mal für alle Getreidesorten durchgerechnet, man schafft es mit Getreide wirklich nicht, einen Mangel an essenziellen Aminosäuren zu erleiden. Gemüse, Hülsenfrüchte, Nüsse haben allesamt einen noch höheren Proteinanteil. Zu achten ist dagegen auf anderes, inbes. Vitamin B12.
Thema: Ernährung
Andreas

Antworten: 29
Hits: 24.945
16.01.2010 20:29 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo zusammen,

schön, dass hier ein Thread über Ernährung am Wachsen ist. Auch wenn ich zurzeit nicht genügend Zeit finde, mich aktiv einzuklinken möchte ich anmerken, dass gegen den Verzehr von Fleisch und, wie Susanne richtig bemerkt, auch andere tierische Produkte, nicht nur die meist grausame Tierbehandlung spricht, sondern vielerlei andere Gründe.

Herauspicken möchte ich, dass bis zu 16 kg pflanzliche Futtermittel verfüttert werden, um 1 kg Fleisch zu produzieren, sprich mit einer pflanzlichen Ernährung kann man das Vielfache an Menschen ernähren. Die Schätzungen liegen ungefähr so, dass man die Weltbevölkerung locker pflanzlich ernähren könnte, bei unserer westlichen "Mischkost" benötigte man schon drei Erdkugeln für Futtermittelanbau und bei Low-carb-Ernährung wie z. B. bei Atkins bräuchte man sieben Erdkugeln. Hier ist nur einer von vielen Links zur Thematik. Man bedenke auch, dass die Futtermittel großteils in "Drittweltländern" angebaut und dann exportiert werden, genau dort wo die Menschen verhungern, großteils wiederum mit gentechnisch veränderten Organismen, s. z. B. Greenpeaces Info-Video dazu und deren Ratgeber "Essen ohne Gentechnik".

Weiterhin gibt es vielerlei andere Gründe, so benötigt man in manchen Teilen der USA z. B. ca. 20.000 Liter Wasser, um ein Pfund Rindfleisch zu produzieren.

Insofern ist es leider nicht so einfach, als dass man einfach "Biofleisch" in großen Mengen konsumiert und somit sozial und ökologisch gute Dienste leistet.

Jedenfalls noch viel Freude beim Weiterdiskutieren und herzliche Grüße,
Andreas

P. S.: Susanne, bei den Proteinbedarfsempfehlungen (z. B. der WHO) ist eine Sicherheitsmarge von mindestens 50% enthalten. ;-)
Thema: Luc Montagnier: Gutes Immunsystem kann HIV loswerden
Andreas

Antworten: 2
Hits: 5.335
RE: Luc Montagnier: Gutes Immunsystem kann HIV loswerden 01.12.2009 11:09 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Nachtrag: Heute wurde eine noch ausführlichere Version des Interviews veröffentlicht. Lohnenswert zu sehen:
http://www.youtube.com/watch?v=WQoNW7lOnT4

Schöne Grüße,
Andy
Thema: aufrüttelndes Video: junge sportliche Frau gelähmt nach Grippeimpfung
Andreas

Antworten: 2
Hits: 5.101
07.11.2009 19:43 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo zusammen,

es gibt äußerst positive Neuigkeiten. Desiree Jennings ist wieder wohlauf. Nachdem sich ihr Zustand fast bis zum qualvollen Tod (Atemnot etc.) verschlechtert hatte und sie beispielsweise auch über einen Monat nicht mehr sprechen konnte, ist es einem Arzt gelungen über Schwermetallausleitung u. a. so effektiv zu behandeln, dass die junge Frau nach wenigen Tagen wieder weitgehend wohlauf war. Unglaublich, was für ein Erfolg dies in meinen Augen für die Impfkritik und was für eine Niederlage für die Schulmedizin (die behauptet hatte, die Lähmungserkrankung sei irreversibel) ist.

Aber seht selbst.

Ein aktuelles Video mit Desiree Jennings:
http://www.youtube.com/watch?v=GD1BAxVnF...player_embedded

Ein Radiobericht (vom auch AIDS-kritischen Robert Scott Bell) mit Interview mit dem behandelnden Arzt:
http://askrsb.podbean.com/2009/11/04/exc...gical-disorder/

Robert Scott Bell interviewte kürzlich auch die Familie Nagel, welche ihr ("HIV"-positiv getestetes) Adoptivkind Cheryl rettete, nachdem es fast an AZT krepiert wäre:
http://www.rsbell.com/radio/modules.php?...article&sid=956

Schön, dass Wahrheiten immer mehr auch medienwirksam ans Licht gebracht werden.

Viele Grüße,
Andy
Thema: Der große Pharma-Flop: Schweinegrippeimpfung
Andreas

Antworten: 23
Hits: 25.765
03.11.2009 13:44 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


(!)

Mehr fällt einem dazu wirklich nichts mehr ein!

Danke für den Hinweis Roland,
Andy
Thema: heute.de: Bundesumweltamt warnt vor Nano-Nahrung und -Kleidung
Andreas

Antworten: 2
Hits: 4.076
21.10.2009 14:08 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo Susanne,

ja. Das hat mich auch positiv überrascht, dass von höchster Stelle bestätigt wird, was bislang noch umstritten war oder gar als "wissenschaftsfeindlich" o. ä. abgetan wurde.

Schöne Grüße,
Andy
Thema: heute.de: Bundesumweltamt warnt vor Nano-Nahrung und -Kleidung
Andreas

Antworten: 2
Hits: 4.076
heute.de: Bundesumweltamt warnt vor Nano-Nahrung und -Kleidung 21.10.2009 11:09 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo zusammen,

das Bundesumweltamt wanrt vor Nanotechnologie:
http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/2/0,3672,7914434,00.html

Schöne Grüße,
Andy
Thema: Profiteure der Angst, arte, 23. 10. 2009, 09:55 Uhr
Andreas

Antworten: 0
Hits: 3.218
Profiteure der Angst, arte, 23. 10. 2009, 09:55 Uhr 21.10.2009 09:13 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


zur Info.

Schöne Grüße,
Andreas

"Erst handeln dann denken? Der Kampf um die Schweinegrippe." titelt arte.

Profiteure der Angst
20. 10., 21:05 Uhr
Wdh. am 23. 10. um 9:55 Uhr auf arte

Schweinegrippe, Vogelgrippe, SARS & Co.: Neue Epidemien bedrohen den Globus. Die mediale Aufregung ist groß - die Gefahr auch? Oder steht eine Angstkampagne der Pharmaindustrie dahinter? Die Doku deckt Hintergründe der Schweinegrippe-Panikmache auf.

http://www.arte.tv/de/schweinegrippe/2897258.html
Thema: aufrüttelndes Video: junge sportliche Frau gelähmt nach Grippeimpfung
Andreas

Antworten: 2
Hits: 5.101
aufrüttelndes Video: junge sportliche Frau gelähmt nach Grippeimpfung 17.10.2009 21:48 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo zusammen,

ein wirklich schockierender Nachrichtenbeitrag über eine junge sportliche Frau, welche seit einer Grippeimpfung gelähmt ist. Wie können Kinderärzte da noch allen Ernstes behaupten, Impfschäden gäbe es bei den heutigen Impfstoffen nicht mehr. unglücklich

http://www.youtube.com/watch?v=X7QNRppYXzo

Grimmige Grüße,
Andy
Thema: Luc Montagnier: Gutes Immunsystem kann HIV loswerden
Andreas

Antworten: 2
Hits: 5.335
Luc Montagnier: Gutes Immunsystem kann HIV loswerden 16.10.2009 13:10 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hallo zusammen,

folgender erstaunlicher und erfreulicher Interviewausschnitt aus dem Film "House of Numbers" (houseofnumbers.com) mit Prof. Luc Montagnier, noch vor der Nobelpreisvergabe, wurde auf youtube veröffentlicht.

Schöne Grüße,
Andy

http://www.youtube.com/watch?v=tKyIBYKoT20

Inhalt (englisch):

"We can be exposed to HIV many times without being chronically infected. Our immune system will get rid of the virus within a few weeks if you have a good immune system."

"If you have a good immune system then your body can actually get rid of HIV?"

"Yes."

"If you take a poor African who's been infected and you build up their immune system, is it possible for them to also naturally get rid of it?"

"I would think so."

"That's an important, that's an important..."

"It's important knowledge which is completely neglected. People always think of drugs and vaccine."

"There's no money in nutrition, right?"

"There's no profit. Yes."
__

Deutsche Übersetzung:

"Wir können HIV oftmals ausgesetzt sein, ohne uns chronisch zu infizieren. Unser Immunsystem wird das Virus in wenigen Wochen loswerden, wenn wir ein gutes Immunsystem besitzen."

"Wenn man ein gutes Immunsystem hat, kann der Körper HIV tatsächlich loswerden?"

"Ja."

"Wenn man einen armen Afrikaner betrachtet, der infiziert wurde, und wenn man ihr Immunsystem aufbaut, ist es möglich, dass sie es ebenfalls loswerden?"

"Das würde ich denken."

"Das ist ein wichtiges, das ist ein wichtiges..."

"Das ist wichtiges Wissen, welches völlig missachtet wird. Die Leute denken immer an Medikamente und Impfungen."

"In guter Ernährung liegt kein Geld, richtig?"

"Darin liegt kein Profit. Ja."
Thema: WHO befürchtet Schweinegrippepandemie - Impfprogramme laufen an
Andreas

Antworten: 137
Hits: 103.411
US-Proteste gegen Zwangsimpfungen 06.10.2009 07:48 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Hi,

danke für die Infos. Falls es euch interessiert: Gary Null (garynull.com), bekannter Gesundheitsadvokat, Impfgegner und AIDS-Kritiker aus den USA, hat dortige Proteste organisiert und unterstützt, Rechtsanwälte motiviert und zum Widerstand aufgerufen, unter anderem in seinen Radiosendungen. Er hat ein ca. 100seitiges kritisches Paper zur Schweinegrippeimpfung zusammengestellt, das u. a. auf möglicherweise enthaltene Nanopartikel eingeht. Er empfiehlt, Impfbefürworter damit zu konfrontieren. Leider hatte ich noch keine Zeit, es mir anzuschauen, aber ich verlinke es einfach mal hier:
http://garynull.com/SwineFluWhitePaper.doc

Schöne Grüße,
Andy
Thema: Gott sei Dank
Andreas

Antworten: 5
Hits: 5.476
25.09.2009 08:49 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Habt ihr diesen Abschnitt gelesen?

"Unklar ist aber, warum [die Impfung] eigentlich in diesem Fall offenbar wirkt: Die Forscher sind selbst überrascht."

verwirrt
Thema: Atomendlager Gorleben: Kohls Minister schönten Gutachten
Andreas

Antworten: 0
Hits: 3.228
Atomendlager Gorleben: Kohls Minister schönten Gutachten 09.09.2009 20:59 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Die "Süddeutsche" titelt: "Neue Dokumente belegen: Die Regierung Kohl hat Forscher massiv beeinflusst, die Risiken des Atomendlagers Gorleben zu vertuschen."
http://www.sueddeutsche.de/politik/518/486929/text/

Und was hat diese Geschichte mit diesem Forum zu tun? Sie gibt ein weiteres trauriges Beispiel, wie wenig die Vorstellung einer unabhängigen, objektiven Wissenschaft mit der Realität zu tun hat.

Schöne Grüße,
Andy
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 70 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH