Forum Agenda-Leben
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Forum Agenda-Leben » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 714 Treffern Seiten (36): [1] 2 3 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Barbara Seebald
Juergen2006

Antworten: 2
Hits: 9.033
RE: Barbara Seebald 17.07.2015 19:34 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


"Es ist eigentlich normal, das geht allen Eltern so, wenn die Kinder ihnen entzogen werden, das ist ein Horror. Das ist nervlich, psychisch und körperlich fast nicht zu ertragen. Also wenn ich da jetzt 1 und 1 zusammenrechne, dann wollen die mich eigentlich ja praktisch umbringen."
Barbara Seebald, im Juli 2011
Thema: Barbara Seebald
Juergen2006

Antworten: 2
Hits: 9.033
Barbara Seebald 16.06.2015 18:31 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Letzte Nacht starb Barbara Seebald, vielen gut bekannt u.a. aus dem Film "I won´t go quietly". Die neuerliche Wegnahme aller ihrer Kinder war zuviel für sie.

Ich verneige mich.
Thema: Masernvirus-Prozess, aktuell
Juergen2006

Antworten: 9
Hits: 9.353
18.04.2015 12:58 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Newsletter von Dr. Lanka vom 15.4.2015: Richter haben Probleme

Die schriftliche Urteilsbegründung läßt also auf sich warten. Man darf gespannt sein, zu welchen kunstvollen Formulierungen die Richter sich duchringen werden....
Thema: Steigbügelhalter des Faschismus
Juergen2006

Antworten: 1
Hits: 4.510
Steigbügelhalter des Faschismus 08.04.2015 20:07 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Wenn in Europa die Faschisten die Macht übernehmen, werden Fragen wie "Gibt es HIV?" zur Nebensache. Wach bleiben! Grandioser Artikel von Tomasz Konicz, bitte alle drei Seiten lesen.

Steigbügelhalter des Faschismus
Thema: Zwangsimpfung in Frankreich
Juergen2006

Antworten: 1
Hits: 4.315
RE: Zwangsimpfung in Frankreich 22.03.2015 14:29 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Das üble Erbe von Wissenschaftsbetrüger und Nationalheld Pasteur...
Thema: Masernvirus-Prozess, aktuell
Juergen2006

Antworten: 9
Hits: 9.353
22.03.2015 14:28 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Dr. Lanka am 19.3.

Sorry, Sirius, daß ich nicht sehr gesprächig bin, wird sicher wieder besser ;o)
Thema: Masernvirus-Prozess, aktuell
Juergen2006

Antworten: 9
Hits: 9.353
13.03.2015 14:14 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Stellungnahme Dr. Stefan Lanka

---------------------------------------------------------------------------
------
Veranstaltungen zum Masern-Virus-Prozess


Wer recht hat, hat immer Recht.

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

der Vortrag zum Masern-Virus-Prozess heute Abend um 19.00 Uhr und die Seminare hierzu, am Samstag und Sonntag, finden statt.

Das Urteil, das gestern gefällt wurde, sieht auf den ersten Blick negativ aus. Was aber in der Verhandlung gesagt und protokolliert wurde, ist mehr als wichtig:



1. Der Gutachter behauptete bei der Bewertung der 6 vorgelegten Publikationen, die die Existenz des Masern-Virus beweisen sollen, dass in der Biologie, anders als in der Physik, die strengen wissenschaftlichen Regeln nicht gelten.
Das ist ein Skandal ersten Ranges.

Es gelten aber in Deutschland und in allen Bereichen der Wissenschaft die strengen Regeln der Wissenschaft, wie sie die Deutsche Forschungsgesellschaft (DFG) 1998 formuliert hat. Dr. Lanka forderte im Masern-Virus-Preisausschreiben von 2011 die Wissenschaftlichkeit der einen geforderten Publikation, die die Existenz des behaupteten Masern-Virus beweisen soll.

Das Gericht forderte am 24.4.2014 bei der Beauftragung des Gutachters als Maßstab zur Beurteilung der Wissenschaftlichkeit der vorgelegten Publikationen den aktuellen Stand der Wissenschaft. Um Dr. Lanka zu verurteilen, folgte das Gericht jedoch der Argumentation des Gutachters, der die klaren Regeln wissenschaftlichen Arbeitens missachtet hat.



2. Der Gutachter sagte aus, wenn Masern-Viren Ribosomen (Eiweiß-Fabriken in unseren Zellen) enthalten, wäre das Masern-Virus-Modell widerlegt. Nicht beachtet hat aber das Gericht das entscheidende, aktenkundige Dokument der Deutschen Gesundheitsbehörde, dem Robert Koch Institut (RKI), das aussagt, dass Masern-Viren Ribosomen enthalten.


Im Vortrag heute Abend, wird Dr. Lanka das Dokument vorlegen.

Ebenso wird Dr. Lanka einen weiteren wissenschaftlichen Beweis vorlegen, der die Behauptungen zur Existenz des Masern-Virus widerlegt, was jeder Interessierte überprüfen kann.

Im Vortrag und intensiv im Seminar werden die 6 Publikationen vorgelegt, die als Beweis für das behauptete Masern-Virus herangezogen wurden. Jeder kann erkennen, dass darin keine virale Struktur, sondern typische Eigenschaften und Bestandteile von Zellen nachgewiesen wurden.

Wenn Sie sich zum Seminar anmelden möchten, tun Sie das bitte HIER.
http://www.food-or.de/shop/c/de/seminare

Hier finden Sie die zusammengefasste Information zum Hintergrund des Masern-Virus-Prozesses, warum Teile der Medizin sich fehlentwickelten und was die tatsächlichen, wissenschaftlich bewiesenen Ursachen von Masern sind.
http://www.wissenschafftplus.de/…/Wissenschafftplus_02_15_V…



Vielen Dank auch für Ihren Einsatz für eine wissenschaftliche Medizin!

Beste Grüße!

Das WissenschafftPlus-Team



PS

Dr. Lanka ist damit einverstanden, dass Vortrag und Seminar von einer Fernsehgesellschaft aufgezeichnet werden.
Thema: Masernvirus-Prozess, aktuell
Juergen2006

Antworten: 9
Hits: 9.353
13.03.2015 14:09 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


@ Sirius:
Ich bin eigentlich fast nur von kranken Menschen umgeben und höre Ähnliches auch von anderen. Ich will nicht sagen, dass das alles von Impfungen kommt, aber ein Beleg dafür, dass Impfungen harmlos seien, ist es halt auch nicht.
Außerdem geht es fast jedem Geimpften zunächst mal schlechter, ich höre das andauernd von Betroffenen.
Im Übrigen: Im Vordergrund stehen in unseren Breitengraden, also wo die meisten genug zu essen haben und ein Dach überm Kopf usw., Schädigungen des Gehirns und des Erbguts.
Ich habe ja hier die Geschichte von Dr. Thompson gepostet, der beim Zusammenhang Impfen- Autismus betrogen hat.
Thema: Masernvirus-Prozess, aktuell
Juergen2006

Antworten: 9
Hits: 9.353
RE: Masernvirus-Prozess, aktuell 12.03.2015 19:06 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Mir wurde folgender Kommentar übermittelt, der offenbar unter den Artikel bei Spiegel Online geschrieben wurde:
Zitat:
Ein Provinzgericht schreibt Medizingeschichte. Ein Richter hört auf einen Gutachter der nicht mal die Größe des angeblichen Virus nennen konnte ("variabel") und selbst zugeben musste dass wissenschaftliche Studien durch die Bank fehlerhaft und beeinflusst sind. Ein Gutachter der ansonsten sein Geld vermutlich auch mit Aufträgen der Pharmaindustrie verdient. Das Urteil wird die nächste Instanz nicht überleben denn selbst für den größten Laien wurde mehr als deutlich das die Argumentation von Herrn Bardens auf sehr wackeligen Füßen steht und der Richter keinen Überblick mehr über das Verfahren hatte.


Es ist mir allerdings nicht klar, wieso das Berufungsgericht mutiger sein sollte.
Thema: Masernvirus-Prozess, aktuell
Juergen2006

Antworten: 9
Hits: 9.353
RE: Masernvirus-Prozess, aktuell 12.03.2015 15:30 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Dr. Lanka verliert in erster Instanz

Es ist bekannt, dass Gerichte allermeistens blind der Schlussfolgerung des Gutachters folgen, völlig egal wie der zu seinem Schluss kommt. Legal ist das nicht. Aber warten wir die Begründung des Gerichts und die Stellungnahme von Stefan Lanka ab.

P.S. Ich war 2007 einmal bei einer Gerichtsverhandlung dabei, in der Dr. Lanka der Angeklagte war. Es war in erschütternder Weise offensichtlich, daß die Richterin keinerlei Spielraum hatte. Das Urteil hatte längst festgestanden. Einige Urteile sind eben systemrelevant.
Thema: Masernvirus-Prozess, aktuell
Juergen2006

Antworten: 9
Hits: 9.353
08.03.2015 19:34 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Also nochmal erinnert und zusammengefasst:
12.3. um 9 Uhr die Gerichtsverhandlung in Ravensburg, Unterstützung wäre gut.
13.3. in Langenargen: Vortrag
14.3. in Langenargen: Seminar
Thema: Impfbetrug - das Geständnis
Juergen2006

Antworten: 3
Hits: 8.022
08.03.2015 16:58 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Steffi: Er ist (war) ein Betrüger, der aber seine Taten gestanden hat. Während die anderen mauern. Dr. Thompson steht aber zur Aussage bereit:
CDC Whistleblower Dr. Thompson: “I’ve Stopped Lying” – Willing to Testify on Vaccine Fraud
Thema: Masernvirus-Prozess, aktuell
Juergen2006

Antworten: 9
Hits: 9.353
Masernvirus-Prozess, aktuell 04.03.2015 07:25 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Newsletter WissenSchafftPlus (Dr. Stefan Lanka)


Der Masern-Virus-Prozess

13.3. und 14.3. & 15.3.2015

Vortrag und Seminare zum

Masern-Virus-Prozess



Am 12.3.2015 wird ab 9.00 Uhr am Landgericht Ravensburg der sog. Masern-Virus-Prozess fortgesetzt. Zum ersten Mal in der Geschichte prüft ein Gericht, ob scheinbar wissenschaftliche Publikationen, die ein Arzt vorlegte, um damit die Existenz des behaupten Masern-Virus zu belegen, tatsächlich wissenschaftlich sind. Das Gericht prüft ebenso, ob in einer der Publikationen der Beweis des Masern-Virus enthalten ist.

Der Gutachter, der vom Gericht beauftragt wurde, kommt zum Schluss, dass keine der vorgelegten Publikationen den wissenschaftlichen Beweis für die Existenz des Masern-Virus enthält und dass die Publikationen mit Mängeln behaftet sind. Unter den vorgelegten Publikationen befindet sich diejenige, auf die sich alle Masern-Virus-Spezialisten berufen, wenn sie die Existenz des Masern-Virus behaupten.

Der Gutachter argumentiert, dass die vorgelegten Publikationen formal gesehen wissenschaftliche Publikationen sind und eine Kombination von Aussagen aus allen vorgelegten Publikationen deswegen einen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz des Masern-Virus ergeben könnte. In der Stellungnahme zum Gutachten, die nach der Verhandlung veröffentlicht wird, wird anhand der Regeln wissenschaftlichen Arbeitens aufgezeigt, dass aufgrund der Mängel keine der vorgelegten Publikationen und Aussagen als wissenschaftlich ausgegeben werden dürfen.

Im Vortrag und vertiefend in den Seminaren wird Dr. Stefan Lanka die geschichtlichen Hintergründe erläutern, die zur Fehlannahme führten, dass es krankmachende Viren gäbe und man dagegen impfen könne. Typische Bestandteile und Eigenschaften von Zellen im Reagenzglas wurden als kranmachende Viren fehlgedeutet. Die Regeln wissenschaftlichen Arbeitens werden aufgezeigt. Jeder kann damit überprüfen, ob vorgelegte wissenschaftliche Publikationen wissenschaftlich sind. Die neue Theorie von Erkrankung und Gesundung, die im wirklichen Sinne der Wissenschaft „wissenschaftlich“ ist, wird vorgestellt und vertieft.

Das Wissenschafftplus-Team



Das Programm

Freitag 13.3.2015, 19.00 Uhr
Kavalierhaus der Gemeinde Langenargen, Untere Seestraße 7, 88085 Langenargen:

Vortrag über den Masern-Virus-Prozess und die Virus-Beweisfrage. Eintritt: 9 €.



Samstag 14.3.2015 von 10.00 bis 18.00 Uhr
Kavalierhaus der Gemeinde Langenargen, Untere Seestraße 7, 88085 Langenargen:

Analyse der sechs Publikationen über die behauptete Existenz des Masern-Virus.
Wie kam es zur Fehlentwicklung in der Medizin.





Sonntag 15.3.2015 von 9.00 bis 17.00 Uhr
Kavalierhaus der Gemeinde Langenargen, Untere Seestraße 7, 88085 Langenargen:

Die tatsächlichen Grundlagen des Lebens, Erkrankungen und Gesundung.
Welche Dinge sind zu beachten, um langfristig gesund und leistungsfähig zu bleiben.



Gebühren für ein Seminar: 90 €.

Um für die Teilnahme an den Seminaren einen Platz zu garantieren, wird um eine Anmeldung unter info@wissenschafftplus.de gebeten.
Thema: Niemand übrig
Juergen2006

Antworten: 0
Hits: 3.721
Niemand übrig 02.03.2015 21:50 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Das Original stammt von Robert Jay Rowen, MD, Februar 2015 - natürlich nach dem Vorbild von Martin Niemöller: Als sie die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen, denn ich war ja kein Kommunist ...
Ich habe es mehr oder weniger glücklich übersetzt.


"NO ONE LEFT FOR ME"
First they came for the anti-fluoridationists, and I did not speak out-
Because I was not an antifluoridationist.
Then they came for the holistic health practitioners, and I did not speak out-
Because I was not a holistic health practitioner,
Then they came for the vitamins, and I did not speak out—
Because I did not use vitamins,
Then they came for those speaking against GMO-
And I did not speak out, for I freely ate the GMO,
Then they came for the non-drug users, and I did not speak out-
For I used their drugs,
Then they came for the non-vaccinators-
And I did not speak out, for I vaccinated,
Then I fell ill, and none of their chemicals could heal my suffering -
—and there was no one left to speak or care for me.

Niemand blieb übrig für mich

Zuerst kamen sie, um die Fluorid-Gegner zu holen, und ich erhob meine Stimme
nicht -
Weil ich kein Fluorid-Gegner war.
Dann kamen sie, um die holistischen Gesundheitsberater zu holen, und ich erhob meine Stimme nicht -
Weil ich keine holistischer Gesundheitsberater war.
Dann gingen sie gegen die Vitamine vor, und ich erhob meine Stimme nicht -
Weil ich keine Vitamine einnahm.
Dann kamen sie, um die Gegner von GMO zu holen, und ich erhob meine Stimme nicht -
Weil ich genmanipulierte Nahrungl willig aß.
Dann kamen sie, um die Medikamentenverweigerer zu holen, und ich erhob meine Stimme nicht -
Weil ich ihre Medikamente nahm.
Dann kamen sie, um die Impfgegner zu holen, und ich erhob meine Stimme nicht -
Weil ich impfte.

Dann wurde ich krank, und keine ihrer Chemikalien konnte mein Leiden heilen -
und es war niemand mehr übrig, der für mich seine Stimme erheben oder sich um mich kümmern konnte.
Thema: Zinseszins und fiktives Kapital
Juergen2006

Antworten: 0
Hits: 3.482
Zinseszins und fiktives Kapital 08.02.2015 09:20 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Da es ein beliebtes Thema bei vielen Medizinkritikern einschl. wissenschafftplus ist: Zinseszins und fiktives Kapital
Thema: Charlie Hebdo - Über falsche Folgerungen
Juergen2006

Antworten: 1
Hits: 4.043
Charlie Hebdo - Über falsche Folgerungen 13.01.2015 20:27 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Sind wir alle Charlie Hebdo?
Thema: Systemfragen
Juergen2006

Antworten: 0
Hits: 3.230
Systemfragen 06.01.2015 12:03 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


"Man kann fünf wichtige Punkte herausgreifen: 1. Der Kapitalismus braucht hohe Löhne. 2. Es gibt keine Marktwirtschaft. 3. Wir produzieren uns zu Tode. 4. Die grüne Wirtschaft hilft nicht. 5. Demokratie entstand mit dem Kapitalismus."

"«Was tun, Frau Herrmann?» Sie lacht und sagt, die Frage werde ihr häufig gestellt – «aber warum soll ich sie beantworten können?»
Es gebe Vorschläge, wie eine Ökonomie aussehen könnte, die nicht mehr verbraucht, als die Welt hergibt. «Aber keiner sagt, wie wir dorthin kommen.» Man müsste dringend Transformationsforschung betreiben, so Herrmann."

Wir produzieren uns zu Tode
Thema: "Ansprache" 2014/2015
Juergen2006

Antworten: 1
Hits: 3.851
29.12.2014 21:54 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Und wenn wir schon bei Konicz sind, gleich ein aktueller Artikel hinterher:
Welt vor neuem Weltkrieg?

"Mag die Weltwirtschaft schwächeln, der Atombombenbau hat derzeit Hochkonjunktur"

"Die globale Krise des Kapitals, das hieraus resultierende globale Chaos, führt somit zu einem allgemeinen Anstieg der zwischenstaatlichen Spannungen und Auseinandersetzungen - auch innerhalb der "westlichen Wertegemeinschaft". Und dennoch unternimmt der im Abstieg befindliche und von inneren Konkurrenzkämpfen zerrissene Westen derzeit einen neuen Versuch, die schwindende Hegemonie aufrechtzuerhelten: Nicht nur vermittels aggressiver neoimperialistischer Interventionen in der russischen Einflusssphäre, sondern auch vermittels des Aufbaus eines transatlantischen Freihandelsraums, des TTIP. "
Thema: "Ansprache" 2014/2015
Juergen2006

Antworten: 1
Hits: 3.851
"Ansprache" 2014/2015 28.12.2014 20:23 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


Auch wenn hier eher nichts mehr los ist, aus alter Gewohnheit einige Zeilen zur Jahreswende...

Auf der politischen Weltbühne ist einiges passiert, das Erstarken von "IS", der sog. Ukrainekonflikt, auch Israel und Hamas waren wieder "aktiv", Rechtsextremismus (auch solcher der "Mitte") - das alles (und vieles mehr) nährt natürlich auch die Ängste vor einem dritten Weltkrieg oder einer atomaren Katastrophe.
Die Medien unterrichten uns falsch, ja diese Klage von links und rechts und sonstwo ist berechtigt, aber das gehört eben zu dem, was Enzensberger schon vor Jahrzehnten (als er noch brauchbarer war) als Bewusstseinsindustrie bezeichnet hat. Im Kapitalismus hat jede Institution ihre Aufgabe, und die der Medien besteht nicht darin, die Wahrheit zu verbreiten, sondern stets das für das System notwendige Bewußtsein zu erzeugen bzw. zu erhalten.

Dieses System ist m.E. (so vertrete ich es ja in den letzten Jahren) in seiner finalen Krise angekommen, entsprechend sind die politischen und militärischen Reaktionen Tomasz Konicz hat diese Zusammenhänge in seinen unermüdlichen Artikeln für "telepolis" am besten herausgearbeitet.

"Gerade in der Ukraine spiegelt sich daher die Krisendynamik des Spätkapitalismus geradezu paradigmatisch. Wie konnte Kiew zu einem bloßen Objekt des neoimperialen Großmachtpokers zwischen Ost und West verkommen? Doch nur wegen der schweren Wirtschafts- und Schuldenkrise, die aufgrund eskalierender Leistungsbilanzdefizite (allein 2013 waren es mehr al Acht Prozent des BIP) und einer abstürzenden Landeswährung das verarmte Land an den Rand des Staatsbankrotts führte. Der drohende wirtschaftliche Zusammenbruch ließ die ökonomische Grundlage der staatlichen Souveränität der Ukraine erodieren – und er zwang die Staatsführung, sich zwischen der Einbindung in das russische oder das europäische Bündnissystem zu entscheiden. Aus der Sicht des Westens hat der damalige Präsident Janukowitsch nur die falsche Entscheidung getroffen."
Machtkampf auf der Titanic

Generell zur Frage Sparen oder Verschwulden, was ist das kleine Übel in der Krise?
"Dies bedeutet aber letztendlich auch, dass Krugmans nachfrageorientierter Keynesianismus die Krise ebenso wenig lösen kann wie der deutsche Sparsadismus. Konjunkturpakete und Deficit Spending können aber den vollen Ausbruch der Krisendynamik zumindest hinauszögern. Zudem besteht ein essenzieller politischer Unterschied zwischen dem neoliberalen Sparwahn und der nachfrageorientierten Krisenpolitik. Die mit dem fulminant gescheiterten Spardiktat einhergehende Unterwerfung unter die sich zuspitzenden "Sachzwänge" der kollabierenden "Märkte" fördert die krisenbedingte Herausbildung von rechtsextremen Ideologien der Unterwerfung, wie sie gegenwärtig in sehr vielen europäischen Ländern zu beobachten ist. Der Neoliberalismus erweist sich auch in dieser Systemkrise als ein Steigbügelhalter des Faschismus. Linkskeynesianische Politik, wie sie von Krugman propagiert wird, eröffnet hingegen mit ihrer Priorisierung der Massennachfrage zumindest die emanzipatorische Option, im weiteren Krisenverlauf die menschlichen Bedürfnisse vor die amoklaufenden "Sachzwänge" des Marktes zu stellen."
Krugman redet Klartext


In dieser Situation kämpfen einige Akteure weiterhin hartnäckig am notwendigen Paradigmenwechsel in Medizin und Biologie. Weiter gibt es Vorführungen bzw. Veranstaltungen zu Anne Sonos Flim "I ´won´t go quietly". Hier nochmal der Link zu einem kürzlichen Interview dazu
HIV als Konsens
Ich meine, in diesem Interview werden einige vielgestellte Fragen befriedigend beantwortet.

Das mediale Highlight war und ist natürlich der sog. Masernprozess. Dr. Lanka hatte 100.000 Euro auf die Ergreifung des Masernvirus ausgesetzt, und ein junger eifriger Arzt meint, sich das Geld abholen zu dürfen (ich glaube, er will es nicht behalten). Ihr findet die aktuellen Informationen und das Spendenkonto (nicht für die 100.000, sondern für die Prozesskosten) auf der Seite von WissenSchafftPlus
(Newsletter) Gleich vorneweg dort auch das erstaunlich fair geführte Interview mit Dr. Lanka.
Das ganze Elend der Aufklärungsideologie sieht man in einem Kommentar bei YouTube, wo einer bestimmte von Lanka benannte Ursachen für Maserns in Lächerliche zieht (wer werde schon krank, nur weil die Kindergartentante wechselt, also nein, wie abwegig), während er an ein nichtexistentes Virus fröhlich weiter glaubt. Diese Leute haben den Kontakt zum Leben in maximal denkbarer Weise verloren.

Ein wichtiger Schlag gegen das Impfkartell war der Auftritt des Whistleblowers William Thompson. Hier geht´s direkt zum Thread dazu
Allein dieser Vorfall hätte ausreichen müssen, um "Impfen" sofort global und endgültig zu Fall zu bringen. Jedoch hat es weltweit niemanden interessiert, zumindest nicht die großen Medien. Offenbar ist "Impfen" für das System, für die Mächtigen, Reichen, oder für wen/was auch immer, notwendig. "Bloß nicht dran rühren" heißt es in vielen Bereichen, aber einige rühren weiter, gut so.

Ich wünsche Anne Sono, Jon Rappoport, Stefan Lanka, und euch Allen alles Gute für 2015!
Jürgen
Thema: Interview mit Anne Sono
Juergen2006

Antworten: 0
Hits: 3.449
Interview mit Anne Sono 28.11.2014 16:19 Forum: Austausch von Informationen und Dateien


zu ihrem Film I won´t go quietly:
HIV als Konsens - interview mit Anne Sono

anläßlich der aktuellen Vorführung in Berlin, am 30.11. (Vorabend zum sog. Welt-AIDS-Tag) Berlin, 30.11.2014 um 19 Uhr
Zeige Beiträge 1 bis 20 von 714 Treffern Seiten (36): [1] 2 3 nächste » ... letzte »

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH